Ausgeführte - Primarschule, Illighausen

Primarschule, Illighausen

 

BESCHRIEB      DATEN

 

 

In seiner Gestalt und Proportionierung greift das Gebäude wichtige ortsbauliche Bezüge auf und formt als eigentliche Dorfschule einen zentralen Ort im gewachsenen Gefüge. Der erdge- schossige Saal ist eng mit dem neuen Pausen- und Dorfplatz verknüpft: Westseitig fokussiert er die Dorfkirche, ostseitig legt er den Ausblick auf eine obstbaumbestandene Wiese frei. Die innen mit farbigen Wand- und Bodenflächen ergänzten Holzbauelemente werden aussen in einen Mantel aus Blechschindeln gehüllt.

 

BESCHRIEB      DATEN

 

 

Bauherrschaft: Primalschulgemeinde Illighausen, Gino Gaccioli, BK-Präsident
Gebäudeart: Neubau in Holz-Elementbauweise
Gesamtbaukostent: 2.7 Mio SFr.

Wettbewerb: 1997 | 1. Preis
Realisierung: 1998 - 1999
Verantwortliche Mitarbeit: Michel Mambourg
Örtliche Bauleitung: Emil Häberlin, Illighausen
Bauingenieur: Jörg Siegfried, Freidorf (Holz), Greminger + Partner, Ottoberg (Beton)
Landschaftsarchitekt: Paul Rutishauser, Landschaftsarchitek BSLA SWB, Arbon
Leistungsumfang S&H: Projekt, Ausführungsplanung, Oberbauleitung
 

BILDER Bilder Liste