Ausgeführte - Wohnhaus mit Kino und Bistro RiffRaff 3+4, Zürich

Wohnhaus mit Kino und Bistro RiffRaff 3+4, Zürich

 

BESCHRIEB      DATEN

 

 

Mit seiner Kino- und Bistronutzung offeriert das Wohnhaus ein weiteres, synergetisches Kulturangebot auf der Achse zwischen Hauptbahnhof und Zürich West. Im Erdgeschoss entfaltet die Nutzungs- kombination von Bistro, Lounge, Foyer und Kino eine gestaffelte Raumdramaturgie in die Tiefe des Baukörpers hinein. Das Wohnangebot entwickelt auf der Basis klassischer Raumfolgen ein fliessendes Grundrisssystem, welches Bädern und Küchen ein neues Verhältnis zu den Wohn- und Schlafräumen verschafft.

 

BESCHRIEB      DATEN

 

 

Bauherrschaft: Wohungen: Lifä AG, Andy Hoppler, Zürich | Kino: Neugass Kino AG, Christoph Schaub, Zürich
Gebäudeart: Neubau in Massivbauweise
Gesamtbaukostent: 10.2 Mio SFr. | 9'300m³
Realisierung: Planung ab 1999 | Ausführung 2001 bis 2002
Verantwortliche Mitarbeit: Milan Augustin | Arge mit Marcel Meili, Markus Peter Zürich
Örtliche Bauleitung: Gianesi + Hofmann AG, Generalunternehmungen, Zumikon
Bauingenieur: Karl Dillier, Ingenieurbüro, Seuzach
Leistungsumfang S&H: Projekt, Kostenplanung, Ausführungsplanung, Oberbauleitung

 

BILDER Bilder Liste