Schwägalp Modellbild
«Sommer (…): O Säntis, Santis! Läg ich doch dort – grad‘ an deinem Felsenjoch, wo sich die kalten, weissen Decken so frisch und saftig drüben strecken, viel tausend blanker Tropfen blanker Spiel: Glücksel’ger Säntis, dir ist kühl!»
Annette von Droste-Hülshoff, Gedichte, 1844

Schwägalp, Appenzell Ausserrhoden

«Sommer (…): O Säntis, Santis! Läg ich doch dort – grad‘ an deinem Felsenjoch, wo sich die kalten, weissen Decken so frisch und saftig drüben strecken, viel tausend blanker Tropfen blanker Spiel: Glücksel’ger Säntis, dir ist kühl!»
Annette von Droste-Hülshoff, Gedichte, 1844
  • Auftraggeber: Säntis – Schwebebahn AG, Schwägalp
  • Studienauftrag:  2009
  • Mitarbeit: Eva Stricker, Emine Bischofberger, Selini Demetriou, Kevin Rubin
  • Kostenplaner: Emil Häberlin
  • Bauingenieur: Création Holz GmbH, Herisau
  • Haustechnikplaner: Widmer Energie + Haustechnik GmbH, Wil
  • Elektroplaner: Marquart Elektroplanung AG, Buchs SG
  • Bauphysiker: Schiltknecht Akustik + Bauphysik GmbH, Dorf
  • Brandschutz: Josef Kolb AG, Uttwil
  • Landschaftsarchitekt: Rotzler Krebs Partner GmbH, Winterthur