Ausgeführte - Oberstufenzentrum, Oberbüren

Oberstufenzentrum, Oberbüren

 

BESCHRIEB      DATEN

 

 

Die neue Oberstufenanlage liegt in der Senke des Thurzelg und öffnet sich gegen Osten hin auf die weitläufige Kulturlandschaft. Schulhaus und Turnhalle bilden durch ihre versetzte An- ordnung zwei Aussenräume mit unterschied- lichem Nutzungscharakter. Im Schulhaus sind die Unterrichtsräume kranzartig um ein inneres Raumgebilde angeordnet. Weit ge- fasste Hofräume mit grosszügigen Durch- blicken erzeugen eine kompakte innere Welt für den Aufenthalt der Schüler.

 

BESCHRIEB      DATEN

 

 

Bauherrschaft: Oberstufenschulgemeinde Oberbüren – Niederwil – Niederbüren
Gebäudeart: Neubau: Massivbauweise im EG | UG, Holz-Elementbau im OG
Gesamtbaukosten: 27.7 Mio. sFr. | 40'600m³
Wettbewerb: 1999 | 1. Preis
Realisierung: 2001 - 2002
Verantwortliche Mitarbeit: Roland Bernath, Andreas Bühler
Örtliche Bauleitung: Bauengineering St. Gallen, Daniel Härz
Bauingenieur: SJB Partner AG, Frauenfeld (Holz), Wagner+Brühwiler AG, Gossau (Beton)
Landschaftsarchitektin: Ursula Weber, Landschaftsarchitektin HTL BSLA, Gossau
Leistungsumfang S&H: Projekt, Kostenplanung, Ausführungsplanung, Oberbauleitung | Controlling
 

BILDER Bilder Liste